Wie halte ich eine Präsentation, Mama?

Alle unsere Kinder stehen spätestens in der 5. Schulstufe vor der Situation, zum 1. Mal einen Lehrinhalt vor ihrer Klasse präsentieren zu müssen. Der Dämon „Präsentation bzw. Referat halten“ erwacht ab dann in der schulischen Laufbahn immer wieder und dann leiden Mütter und Väter oft mit. Doch „(sich) präsentieren können“ ist eine Fähigkeit, die im gesamten Schul,-wie auch Berufsleben gefragt ist.

Tatsache ist: Vielen Kindern und Jugendlichen macht Sprechen vor Menschen Angst oder es ist ihnen zumindest sehr unangenehm. Das ist ganz natürlich, denn wenn wir uns vor einer Gruppe Menschen zeigen, sind wir angreifbar. Negative Reaktionen, wie gelangweiltes Gähnen, Kolleg:innen, die nicht zuhören oder Fragen stellen, die die oder der Präsentierende nicht beantworten kann, können Peinlichkeit und sogar Scham erzeugen.

Doch das muss nicht sein! Im Gegenteil: Mit der richtigen Vorbereitung kann Präsentieren richtig Spaß machen! Die Zuhörer:innen sind dann auch voll bei der Sache und lernen gerne mit!

Sprech- und Präsentationstechnik kann Ihr Kind lernen

Als ausgebildete Sprecherin und Freizeit-Pädagogin biete ich in Schulen immer wieder Sprech- und Präsentationstechnik als Freifach an. Meiner Erfahrung nach machen die Kinder begeistert mit und sind dankbar, in einem geschützten Rahmen unter fachkundiger Anleitung ihre Präsentationen vorbereiten und üben zu können.

Gerne biete ich das auch Ihrem Kind an: Ganz gleich, in welcher Schulstufe Ihr Kind ist oder um welches Thema es sich dreht – ich arbeite im 1:1 Setting mit Ihrem Kind.

Körpersprache

Wie wirke ich auf andere Menschen, noch bevor ich etwas sage?

Was interpretieren Menschen in verschiedene Körperhaltungen hinein?

Wie erzeuge ich Sympathie durch Mimik und Gestik? Wie nicht?

Wie nutze und beherrsche ich das Instrument Körper, um souverän und selbstsicher rüberzukommen?

Diese und ähnliche Fragen erarbeite ich mit und an Ihrem Kind.

Atem und Stimme

Die eigene Stimme hat einen maximalen Einfluss darauf, wie angenehm ein Vortrag empfunden wird. Oft sind wir nervös und dadurch wird die Stimme unangenehm hoch und dünn.

Ihr Kind lernt bei mir, wo seine Kraftstimme sitzt, wie sie klingt und mit welchen einfachen Übungen zum richtigen Atmen das Kind seine Stimme bewusst nutzen kann.

Sprache, Artikulation, Ausdruck

Vorträge und Präsentationen leben davon, dass sie von den Zuhörer:innen leicht und gut verstanden werden. Sind wir unsicher oder nervös, passiert es oft, dass wir beim Sprechen „davongaloppieren“, wenig Pausen machen, Silben verschlucken, murmeln oder undeutlich artikulieren.

Ich übe mit Ihrem Kind Intonation und bewusste Artikulation und erkläre auch Unterschiede zwischen weiblicher und männlicher Kommunikation – für maximale Wirkung.

Inhalt und Aufbau der Präsentation

Gelungene Präsentationen leben von einem packenden Inhalt und einem logischen Aufbau. Wir stellen uns Fragen wie:

  • Was interessiert meine Zuhörer:innen an diesem Thema?
  • Wie steige ich ins Thema ein, damit ich gleich die Aufmerksamkeit auf mich ziehe?
  • Wie führe ich gegliedert durch mein Thema, sodass meine Zuhörer:innen mir folgen können? Wie binde ich Medien, Materialien dazu ein?
  • Wie schließe ich so ab, dass ich mit meiner Präsentation im Gedächtnis bleibe?

All dies entwickle und trainiere ich mit Ihrem Kind Schritt für Schritt.
Um eine bestimmte Präsentation vorzubereiten, brauchen wir in etwa 3 Einheiten.

Eine Einheit dauert 50 min und kostet 55 EUR.

Haben Sie das Gefühl, eine solche Unterstützung könnte Ihrem Kind die Scheu, Präsentationen zu halten, nehmen?
Es könnte sogar Spaß daran finden? Dann rufen Sie mich an unter 0669/ 10 02 03 04 oder
schreiben Sie mir ein E-Mail an office@mentaltraining-willig.at:

Ich freue mich darauf, auch Ihrem Kind die Freude am Sprechen und Präsentieren näher zu bringen!

© 2021 Michaela Willig I All rights reserved